DJK BW Greven - KSV Hessen Kassel Virtuelles Benefiz-Geisterspiel / #wirbleibenzuhause Stadion Emsaue / Greven am 31.07.20

Freitag 31.07.20
Einlass: gar nicht, Beginn: 19:30
Stadion Emsaue / Greven, ,

Tickets zu DJK BW Greven - KSV Hessen Kassel

PreiskategoriePreisAnzahl 
Preis 3,00 € 

Informationen

Löwen sollen BVB-Rekord knacken

DJK lockt KSV mit Benefizaktion, Rekordversuch & hohem Wetteinsatz


Wir freuen uns, an einer Challenge teilzunehmen, die letztendlich nur Gewinner haben kann.

Für 3 Euro könnt ihr Tickets für ein imaginäres Geisterspiel unserer Löwen gegen den NRW-B-Ligisten DJK Blau-Weiß Greven kaufen. Mit jedem Ticket helft ihr gleich dreifach: Je ein Euro geht nämlich an uns, an DJK und an eine gemeinnützige Organisation.

Ziel ist es, mehr als 4.500 Tickets zu verkaufen! Warum diese Zahl? So viele wurden im August 2007 verkauft, als Borussia Dortmund zu Gast in der Grevener Emsaue war. Es würde also ein neuer Zuschauerrekord aufgestellt werden und wir würden Geschichte schreiben!

Die Idee zu dieser Benefiz-Geisterspielaktion kam von unserem Fan Benjamin „Benny“ Yu, der schon etliche Jahre zu den aktiven Mitgliedern im Forum gehört. Der gebürtige Bad Emstaler wohnt seit 1995 im Münsterland, seit 2006 in Greven, die Verbundenheit zu seiner Heimatregion und zu den Löwen ist aber nach wie vor groß. Sohn Yannik spielt seit dem Kindergartenalter bei den Blau-Weißen im Tor, demnächst in der U14. Wie dem KSV fehlen auch bei DJK derzeit etliche Einnahmequellen, so musste das traditionelle Sommerturnier mit mehr als 70 Mannschaften und über 1.200 Übernachtungsgästen Corona-bedingt abgesagt werden. 

Im Forum hatte Benny schon vor drei Jahren virtuelle Geisterspieltickets ins Gespräch gebracht, was damals wohlwollend diskutiert, durch die Insolvenz aber hinfällig wurde. Nun entwickelte er diese Idee weiter, präsentierte den Verantwortlichen beider Clubs seine Pläne und schlug eine Challenge vor: Wenn es gelingen sollte, den BVB-Rekord zu übertreffen, sollte der KSV zu einem Testspiel nach Greven kommen. 

Wir fanden die Idee so gut, dass wir direkt den Einsatz erhöhten: Wenn mehr als 4500 Tickets verkauft werden und die Rahmenbedingungen es wieder zulassen, will das Team im nächsten Sommer sein Trainingslager in Greven aufschlagen und natürlich auch ein bis zwei weitere Testspiele in der Emsaue austragen. Die Einnahmen aus Ticketverkäufen und dem Catering werden dann nochmal zwischen KSV und DJK geteilt. Die Challenge bietet somit auch all unseren Fans im Nordwesten die Möglichkeit, die Aufstiegshelden dieses Jahres im Trainingsalltag zu erleben, ohne nach Kassel kommen zu müssen. Da es im Umkreis von 100 km zudem etliche Regionalligisten gibt, könnte es auch zu dem ein oder anderen sportlichen Highlight kommen …

Karten für das imaginäre Geisterspiel am 31. Juli gibt es ab dem kommenden Montag in der KSV-Geschäftsstelle, dem Fanpoint und unter www.ksvhessen.de/tickets.

Pro 1000 verkaufter Tickets bekommen folgende Organisationen eine Spende: Tafel, Caritas, DLRG, Freiwilligenagentur, roterkeil.net.

Aktuelle Infos über den Stand des Projektes gibt es in den nächsten Wochen regelmäßig auch auf www.djk-greven.de/djkksv.